Faxnummern-Format

So sollten die Faxnummern aussehen

Bei der Eingabe der Zielfaxnummer können Sie Zeichen wie z.B. Bindestrich, Klammern usw. verwenden, um eine Faxnummer übersichtlicher zu gestalten. Die Versandsysteme normieren Ihre Eingabe für den Versand, d.h. alle Zeichen, bei denen es sich nicht um Zahlen handelt, werden ignoriert und automatisch vor dem Fax-Versand entfernt. Einzige Ausnahme ist das Plus-Zeichen (+), welches für internationale Einwahlnummern verwendet wird.

In Ihrem InterFAX Account können Sie unter „Meine Einstellungen“ > „Fax-Versand“ > „Funktionen“  Ihre „Regeln zur Anwahl der Zielfaxnummer“ definieren. Folgende Vorwahlen werden dann, je nach Einstellung, beim Versand automatisch von InterFAX hinzugefügt:
a) Anwahl mit folgender Länderkennung (standardmäßig ist hier „Deutschland“ für deutsche Kunden hinterlegt)
b) Anwahl mit folgender Ortsvorwahl (standardmäßig ist hier keine Ortsvorwahl angegeben)

Hier ein paar Beispiele für die Eingabe der Faxnummer:

Das sicherste Format

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was in Ihren Einstellungen hinterlegt ist, nutzen Sie den internationalen Standard:

+(Länderkennung)(Ortsvorwahl)(Faxnummer)
z. B.: +49-711-9876543
oder 0049-711-1234567

Andere internationale Beispiele für Faxnummern

Beispiel

In Ihren Einstellungen ist hinterlegt:
1. Länderkennung: Deutschland
2. Ortsvorwahl: 711 (für Stuttgart)

Es soll ein Fax in ein anderes Land gesendet werden (z.B. Großbritannien, mit der Länderkennung ’44‘):

Option 1: +44 161 999 8888
Option 2: 00 44 (161) 999 8888

Es soll ein Fax in eine andere Stadt innerhalb Deutschlands gesendet werden:

Option 1: 040 999 8888
Option 2: +49 (40) 999 8888

Es soll ein Fax an eine Faxnummer in Stuttgart gesendet werden:

Option 1: 222 8888
Option 2: 0711-222 8888
Option 3: +49 711 222 8888

Zurück zur Übersicht

Benötigen Sie weitergehende Hilfe?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!